socken bündchen stricken
Allgemein,  Anleitungen,  Socken stricken

Socken-Bündchen stricken: Die 3 besten Methoden

Es gibt viele Arten, ein Socken-Bündchen zu stricken. Ich zeige dir die 3 besten Methoden. Das erste ist ganz einfach und schnell gestrickt, das zweite stielt dem Socken-Muster nicht die Show und das dritte ist besonders edel.

Egal, ob du einfach drauflos strickst oder nach einer Anleitung strickst: Eine dieser 3 Methoden, ein Socken-Bündchen zu stricken, passt immer: 1. Socken-Bündchen mit rechts verschränkten Maschen (im Bild ganz rechts), 2. Socken-Bündchen ganz einfach rechts/links (Im bild links) und 3. das doppelte Socken-Bündchen (Mitte).

Die Schritt für Schritt-Anleitungen zeige ich dir hier mit vielen Bildern und Video-Tutorials.

Zu allererst: Der Anschlag für dein Socken-Bündchen

Der erste Schritt für ein schönes Bündchen bei allen Socken, die du von oben nach unten strickst, ist natürlich: der Anschlag. Bei den meisten Socken-Bündchen ist es wichtig, dass du einen dehnbaren bzw. elastischen Anschlag strickst.

Wie der dehnbare Anschlag geht, zeige ich dir in diesem Video-Tutorial.

Für meine dritte Socken-Bündchen-Methode brauchst du einen provisorischen Anschlag. Das heißt, dass du die Anfangsmaschen von deinem Anschlag wieder aufnehmen und in beide Richtungen weiterstricken kannst. Wie dieser provisorische Anschlag geht, zeige ich dir weiter unten.

Socken-Bündchen mit rechts verschränkten Maschen

Rechts verschränkte Maschen verleihen deinem Socken-Bündchen einen besonders edlen Look. Üblicherweise strickst du 1 rechts verschränkt und 1 links im Wechsel.

Besonders bei englisch-sprachigen Anleitungen kommt dieses Socken-Bündchen oft zum Einsatz. Die Abkürzung dafür lautet K1tbl, p1 (knit 1 through back loop, purl 1)

So geht es: Du stichst mit der rechten Nadel wie zum Linksstricken von rechts in das hintere Beinchen der Masche auf der linken Nadel und ziehst den Faden durch. Dabei verdreht sich die abgestrickte Masche. So entsteht das spezielle Maschenbild, das du erzielen möchtest.

1 rechts verschränkt/1 links stricken

Wenn es dir gleich beim ersten Mal gelingt, dann bist du du ein Naturtalent! Wenn es nicht auf Anhieb klappt: Einfach noch einmal versuchen! Die linke Masche gleitet durch das Verschränken nicht ganz so sanft von der Nadel wie beim normalen glatt rechts Stricken. Es entsteht ein kleiner Widerstand. Die Masche wehrt sich quasi gegen das Verdrehen und der Faden lässt sich nicht so leicht durch die Schlinge durchziehen.

Ich habe schon mehrere Varianten von Rechts-Links ausprobiert. Mir persönlich gefallen jeweils 2 Maschen rechts und 2 Maschen links am besten. Die Optik ist einfach unschlagbar, das Bündchen bekommt damit ein schönes und gleichmäßiges Maschenbild. Deine Gesamtmaschenanzahl muss dafür durch 4 teilbar sein.

2 rechts/2 links stricken

Du kannst natürlich auch nur 1 rechts und 1 links stricken. Das macht zum Beispiel Sinn, wenn deine Gesamtmaschenanzahl durch 2, aber nicht durch 4 teilbar ist.

Eine weitere Variante ist 3 rechts/3 links. Und ja genau, die Maschenzahl ist dann durch 6 teilbar. 4 rechts/4 links ist dann schon eher ein Exot unter den möglichen Bündchen-Varianten und kommt nur bei bestimmten Mustern oder sehr dünner Wolle in Frage.

Doppeltes Socken-Bündchen

Das doppelte Socken-Bündchen ist eine besonders schöne Variante, die sich zum Beispiel bei Sneaker-Socken gut macht. Das kurze Bündchen ist bei diesen Socken gut sichtbar und es zahlt sich aus, wenn du hier etwas Besonderes ausprobierst.

Besonders gut eignet sich das doppelte Bündchen, wenn du ein Muster am Schaft in den Mittelpunkt stellen willst. Das doppelte Socken-Bündchen hält sich durch das ruhige Maschenbild im Hintergrund und stielt dem Muster nicht die Show.

Ein weiteres Argument für das doppelte Socken-Bündchen ist die Möglichkeit, einen Gummi einzuziehen. Das ist besonders für Stutzen bzw. Kniestrümpfe interessant.

Für das doppelte Socken-Bündchen brauchst du neben deiner normalen Wolle und deinen normalen Stricknadeln noch 3 weitere Dinge:

  • zusätzliche Socken-Stricknadeln/Nadelspiel, in kleinerer Stärke (1 bis 2 Stärken kleiner als deine Socken-Stricknadeln, mit denn du nach dem Bündchen weitersprichst)
  • Wollrest: am besten von einer Wolle, die sich nicht leicht spalten lässt. Mindestens gleich dick wie deine Socken-Wolle
  • Zum Wollrest passende Häkelnadel

Du strickst das doppelte Bündchen nur rechts und nicht rechts/links im Wechsel. Das Bündchen zieht sich so nicht zusammen. Deshalb strickst du mit dünneren Nadeln.

So geht das doppelte Socken-Bündchen

Du strickst einen provisorischen Anschlag. Dazu nimmst du den Wollrest und die Häkelnadel. Du häkelst jetzt Luftmaschen. Und zwar ca. 5 Maschen mehr, als du dann für deinen Anschlag brauchst. Du schneidest den Faden ab.

Jetzt nimmst du deine Socken-Wolle und eine dünnere Nadel. Mit der Stricknadel strickst du nun so viele Maschen aus den Luftmaschen heraus, wie du für deinen Anschlag brauchst. Du beginnst damit bei der zweiten Luftmasche.

Video-Tutorial: provisorischer Anschlag

Provisorischer Maschenanschlag mit Luftmaschen

Nun verteilst du verteilt alle herausgestrickten Maschen gleichmäßig auf 4 Nadeln, wie du es vom Socken-Stricken bereits kennst.

Nun legst du die 1. und 4. Nadel zusammen und schließt zu einem Kreis. Achte dabei wie nach einem normalen Anschlag darauf, dass die Nadeln sich nicht verdrehen. Ab nun strickst du einfach rechte Maschen.

Stricke 4 insgesamt Runden glatt rechts.

Nun kommt bereits deine Bruchkante. Dafür strickst du einfach eine Runde linker Maschen.

Stricke ein zweites Mal 4 Runden glatt rechts.

Jetzt hast du alle Grundlagen für dein doppeltes Socken-Bündchen geschaffen und du brauchst nur mehr deine aktuelle Runde mit der allerersten Runde verbinden. Das geht ganz einfach.

Nimm deine normalen (die dickeren) Socken-Nadeln zur Hand. Du trennst nun die Luftmaschen-Reihe auf. Löse vorsichtig die letzte Luftmasche, die du gehäkelt hast, auf. Nun trennst du die Luftmaschen Masche für Masche auf und fängst die losen Maschen gleich mit deinen normalen Stricknadeln auf.

Du verwendest dafür alle 4 Nadeln. Auf jeder Nadeln liegt am Ende ein Viertel der Maschen. Zähle die Maschenanzahl genau nach und achte darauf, dass an beiden Enden des Bündchens insgesamt gleich viele Maschen auf den Nadeln liegen.

Video-Tutorial: provisorischen Anschlag auflösen

Provisorischen Maschenanschalg auflösen

Du hast jetzt noch von beiden Nadelspielen jeweils eine Nadel übrig. Nimm die dünnere Nadeln zur Hand. Klappe dein Socken-Bündchen an der Bruchkante zusammen.

Du kannst dir jetzt vielleicht schon vorstellen, wie es weitergeht: Du führst die Maschen von den sich nun jeweils gegenüberliegenden Nadeln zusammen. Und zwar immer eine Masche von der hinteren Nadel und eine Masche von der vorderen Nadel. Damit du dann 2 und 2 zusammenstricken kannst. Verwende zum Zusammenführen immer die dünnere Nadel der beiden frei werdenden Nadeln.

Nun hast du 4 Nadeln mit doppelter Maschenanzahl. Nun kommt deine letzte Runde, die du mit den dünneren Nadeln abstrickst. Du strickst jeweils 2 Maschen zusammen.

Kontrolliere immer wieder nach, ob du eine Masche von unten und eine Masche von oben zusammenstrickst. Zähle am Ende nach, ob die Maschenanzahl stimmt.

Voila! Dein doppeltes Socken-Bündchen ist fertig. Ab jetzt strickst du mit deinen dickeren normalen Socken-Stricknadeln.

Tipp 1: Du kannst die Höhe des doppelten Socken-Bündchens natürlich variieren. Wichtig ist dabei nur, dass du vor und nach deiner Bruchkante mit linken Maschen gleich viele Runden strickst.

Tipp 2: Wenn du einen Gummizug einziehen möchtest, achte darauf, dass du die Höhe des doppelten Socken-Bündchens entsprechend anpasst! Am besten strickst du ihn gleich beim Schließen des doppelten Bündchen mit ein, da es im Nachhinein je nach der Dicke des Gummizugs zu eng werden könnte.

Weißt du schon, wie du die Ferse stricken möchtest? Falls du das erste Mal Socken strickst, oder einfach einmal eine neue Anleitung versuchen möchtest: Schau dir doch meine Anleitung für die einfache Ferse an!

Newsletter

Lies neue Beiträge zuerst!

Datenschutzerklärung

20 Socken und 3 Socken-Bündchen-Methoden

Nachricht hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Total
351
Share
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner